Dieses Wochenende: TCR International am Salzburgring

Die TCR beehrt Österreich an den kommenden Tagen gleich zweimal: Während die deutsche Serie in Spielberg gastiert, gibt die International Series im Nesselgraben Gas.

Bereits zum dritten Mal fährt die TCR International Series am Salzburgring. Auf der schnellsten und einer der anspruchsvollsten Strecken stehen zwei Rennen am Plan. Im Rahmenprogramm fahren P9 Challenge, Sports Car Challenge und der Suzuki-Cup.

Favoriten
Zu den Favoriten auf den Sieg in der TCR zählen die Tourenwagen-Hochkaräter Rob Huff, Pepe Oriola und Titelverteidiger Stefano Comini. Allerdings aufgepasst: In den Trainings aufzeigen konnte der bislang noch wenig in Erscheinung getretene Brite Daniel Lloyd, dem die Strecke in Plainfeld bei Salzburg scheinbar liegt. Mit dem meisten Zusatzgewicht muss Roberto Colciago antreten. Der Zweitplatzierte in der Gesamtwertung schleppt 30 Kilogramm durch den Nesselgraben. Nach den mäßigen Resulaten beim letzten Saisonlauf in Monza, darf der Meisterschaftsführende Jean-Karl Vernay ohne Ballast fahren, dafür gilt sein VW Golf als aerodynamischen Sorgenkind.

Der Österreicher
Zum ersten Mal in diesem Jahr geht auch ein Österreicher in der TCR International an den Start. Der 22-jährige Wiener Thomas Jäger gibt seinen Tourenwagen-Einstand. Mit einem Opel Astra von Kissling Motorsport ist er der österreichische Lokalmatador im 21-Mann-Feld. Bei den Tests am Freitag konnte er trotz ungewohntem Fronttriebler problemlos in den Top-10 mitfahren.

Vorzeitiger Feierabend
Weniger gut erging es dem jungen Ungarn Attila Tassi. Der Youngstar verunfallte mit seinen Honda Civic derart heftig in der berühmt-berüchtigten Fahrerlagerkurve, dass mehrere Meter an Leitschienen ausgetauscht werden musste. Der Fahrer ist in Ordnung, das Auto schwer beschädigt. Das Freitagnachmittagsprogramm wurde nach diesem Unfall abgebrochen und nicht mehr fortgesetzt.

Zeitplan

SAMSTAG, 10. Juni 2017:
15:50–16:30 Suzuki-Cup Rennen 1
16:45–17:15 P9 Challenge & Sports Car Challenge Rennen 1

SONNTAG, 11. Juni 2017:
09:10–09:50 Suzuki-Cup Rennen 2
10:20–11:00 P9 Challenge & Sports Car Challenge Rennen 2
11:20–11:50 Suzuki-Cup Rennen 3
13:05-13:35 TCR International Series Rennen 1
14:35-15:05 TCR International Series Rennen 2